kalmar slott

Willkommen

Herzlich willkommen im Schloss Kalmar!

Die Geschichte des sagenumwobenen Schlosses ist 800 Jahre alt. Lange Zeit war das Kalmarer Schloss eine bedeutungsvolle Verteidigungsanlage, die wegen ihres strategischen Standorts auch Schlüssel des Reiches genannt wurde. Damals verlief die Grenze zu Dänemark nur einige Dutzend Kilometer südlich der Stadt, da Schonen und Blekinge in dänischer Hand waren.

Das Kalmarer Schloss erhielt sein jetziges Aussehen im 16. Jahrhundert. Damals bauten die Wasa-Könige Gustav, Erik XIV. und Johann III. die mittelalterliche Burg zu einem Renaissancepalast um, den sie nach kontinentalem Vorbild einrichteten. Schon früher hatte das Schloss eine wichtige Rolle in der nordischen Politik gespielt, zum Beispiel wurde hier 1397 die Kalmarer Union besiegelt. Dieses Ereignis gab Anlass zu vielen Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr 1997.